Jahres­be­richt über das Geschäftsjahr 2018/19

Kompetent und persönlich betreuen – dank Proak­ti­vität und Nachfolge aus einer Hand

Der Betriebs­ertrag beträgt im Berichtsjahr CHF 1’337’817.58 (Vorjahr CHF 1’258’131.01). Der Perso­nal­aufwand ist um 0.9% leicht gestiegen. Der Betriebs­aufwand ist fast gleich wie im Vorjahr. Dennoch konnte in diesem Geschäftsjahr ein Jahres­gewinn von CHF 10’631.12 (Vorjahr CHF 14’080.02) erzielt werden. An der General­ver­sammlung vom 16. März 2020 wird die Ausschüttung einer Dividende von 8% beantragt.

Dank dem umfas­senden und fundierten Branchen­wissen konnten erneut einige Jungun­ter­nehmer als Neukunden gewonnen werden. Zudem betreut die Käser Treuhand AG immer wieder Kunden bezüglich Nachfolge und Umstruk­tu­rierung.

Der Verwal­tungsrat setzt sich im Berichtsjahr 2018/19 wie folgt zusammen: Jacques Gygax (Verwal­tungs­rats­prä­sident), Godi Thönen, Walter Haussener und Thomas Schnider (von der Molkerei Käserei Schnider AG) als Nachfolger von Pius Oggier, Jakob Huber (Vertreter der Gastro­consult AG) und Bernhard Zihlmann (Direktor der Käser Treuhand AG und Delegierter des Verwal­tungs­rates).

Mitte Oktober 2019 hat in Wangen an der Aare (BE) ein Seminar im Rahmen der Vortrags­reihe «Rendez-vous» statt­ge­funden. Über 18 Parteien konnten sich zum Thema «Nachfolge aus einer Hand» infor­mieren, denn Nachfolge und Vorsorge werden immer wichtiger. Die ganzen Dienst­leis­tungen sollten möglichst aus einer Hand angeboten werden, was für alle Betei­ligten den Ablauf und das Prozedere wesentlich verein­fachen. Ebenfalls ist die Kunden­be­gleitung für Management Buyout ein Thema – mit dem Ziel eine Betriebs­über­nahme durch­zu­führen, bei der das Management die Mehrheit des Kapitals von den bishe­rigen Eigen­tümern erwirbt.

Die Vortrags­reihe wird weiter­ge­führt. Diese Infor­ma­ti­ons­an­lässe sollen regel­mässig statt­finden und von höchster Qualität sein – ganz nach dem Motto «Klein, aber fein». So können die Referenten indivi­duell auf Fragen eingehen und Fallbei­spiele besprechen.

Seit dem 1. Juni 2019 unter­stützt Ursula Waldburger als Steuer­ex­pertin die Käser Treuhand AG. Es ist eine grosse Berei­cherung für die Firma, solche kompe­tenten und motivierten Spezia­listen an Bord zu haben. Durch stetige interne und externe Schulungen ist sicher­ge­stellt, dass unser Treuhand­bran­chen­wissen fortwährend auf einem sehr hohen Niveau gehalten wird. Die Mitar­bei­tenden bilden sich laufend weiter, um den sich immerfort verän­dernden Anfor­de­rungen gewachsen zu sein. Auch freut sich die Käser Treuhand AG, dass sie auf treue, langjährige Mitar­beiter zählen darf, was heute keine Selbst­ver­ständ­lichkeit mehr ist: Thomas Lusten­berger feiert sein 20-jähriges und Jakob Fritz sein 10-jähriges Jubiläum bei der Käser Treuhand AG – wir gratu­lieren!

Der Direktor Bernhard Zihlmann dankt dem Verwal­tungsrat und allen Mitar­bei­tenden für Ihren unermüd­lichen Einsatz. Er ist stolz, dass die Käser Treuhand AG erneut einen positiven und gesunden Geschäftsgang vorweisen kann. Es ist nicht selbst­ver­ständlich, dass sich das gesamte Unter­nehmen mit seinem Team stetig so positiv weiter­ent­wi­ckelt.

Bernhard Zihlmann
Direktor Käser Treuhand AG